Willkommen auf der Seite des Kunstvereins der Stadt Glauchau art gluchowe e.V.

Unser Verein trägt vielfältig zum kulturellen Leben der Stadt Glauchau bei. Die Ausstellungen zeitgenössischer Kunst in der Galerie art gluchowe zeigen regelmäßig herausragende Künstlerpositionen und vielversprechende Talente der Region und über die Region hinaus. Zudem finden regelmäßige Projekte mit Künstlern und Kunstschaffenden statt, die das Angebot der Region bereichern.

Wo finden Sie uns? Direkt im historischen Stadtkern der über 750 Jahre alten Stadt Glauchau befindet sich die Doppelschloss-Anlage Forder- und Hinterglauchau, einst Stammsitz der muldenländischen Schönburger. Im Eingangsbereich um Schloss Forderglauchau befindet sich der gemeinnützige Kunstverein, Träger der Galerie art gluchowe.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook.

Aktuelles

Am 26. November um 17 Uhr wird die Ausstellung DAS FREMDE eröffnet - ein spannender Einblick in das künstlerische Schaffen unserer Vereinsmitglieder!

 

Der Katalog anlässlich des 25. Jubiläums der Galerie art gluchowe ist ab dem 26.11.2016 in der Galerie erhältlich - druckfrisch für 18€.

Künstler des Vereins haben zahlreiche Grafiken bei uns eingereicht, so dass wir 100 Exemplare des Katalogs mit einer Vorzugsgrafik für nur 28€ anbieten können.

 

Noch bis zum 15.01.2017 ist die Ausstellung ENTDECKUNGEN mit künstlerischen Arbeiten von Schülern des Georgius-Agricola-Gymnasiums im Rathof (Markt 1, Foyer, 1. Stock) zu sehen.

 

Ein weiteres aktuelles Angebot der Galerie ab 01.12.2016: 

WERDEN SIE MITGLIED UND ERHALTEN FÜR NUR 40€ EINE JAHRESMITGLIEDSCHAFT UND EINEN KATALOG MIT VORZUGSGRAFIK !!!

Das wäre auch ein ideales Geschenk für Kunstliebhaber, Interessierte und ALLE, die unseren Verein unterstützen möchten! 

Informieren Sie sich auch hier zum Thema Mitgliedschaft: http://wp.artgluchowe.de/mitgliedschaft

 

Zu all unseren Veranstaltungen sind Sie sehr herzlich eingeladen!

UNSER KUNSTANGEBOT

ÖFFNUNGSZEITEN:

Dienstag - Freitag:
10.30 -12 Uhr
13 - 17 Uhr
Samstag/Sonntag
und Feiertage:
14 - 17 Uhr
Eintritt frei